Hygieneschutzkonzept

Zum Schutz vor einer weiteren Ausbreitung des Covid-19 Virus gelten derzeit folgende Maßnahmen:

VOR DEM TERMIN:

  • Auf Wunsch kann das Coaching gerne auch kontaktlos (online, telefonisch) statt finden. Bitte geben Sie diesen Wunsch bei der Anmeldung mit an. Onlineberatung ist eine hilfreiche Alternative und ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Ich nutze einen Dienst, der den Datenschutzbestimmungen entspricht und keine Installation eines zusätzlichen Programmes braucht.
  • Eine weitere Alternative, die ich Ihnen sehr gerne anbieten kann, ist Walk-and-Talk, ein Coaching im Laufen, in Form eines Spaziergangs an der frischen Luft.
  • Wenn Sie Erkältungssymptome (trockener Husten, Fieber, fehlendes Geschmacks- und/oder Geruchsempfinden, Atemprobleme, Abgeschlagenheit, Kopf-und Gliederschmerzen, evtl. Übelkeit und Erbrechen) haben, dürfen sie zum Termin nicht erscheinen. In diesem Fall können wir sehr gerne auf einen Online-Termin ausweichen, bzw. den Termin kostenfrei verschieben.

IN MEINER PRAXIS:

  • Zwischen den einzelnen Terminen habe ich den Abstand auf mind. 30 min vergrößert, um überschneidende Kontakte zu vermeiden und die Räumlichkeiten ausreichend zu lüften und zu desinfizieren.
  • Beim Betreten und freien Bewegen im Coachingraum muss ein eigener Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Am Platz können wir den nötigen Sicherheitsabstand einhalten und bei Wunsch kann hier gerne der Mund-Nasen-Schutz abgesetzt werden.
  • Der Abstand von 1,50 m muss jederzeit eingehalten werden.
  • Vor dem Betreten der Räumlichkeiten bitte ich Sie, sich die Hände zu desinfizieren, Desinfektionsmittel steht am Eingang hierfür bereit.
  • Auf derToilette ist ebenfalls Desinfektionsmittel und Handtücher, die zum Einmalgebrauch gedacht sind, vorrätig.

NACH DEM TERMIN:

  • Die Nachverfolgung Ihres Kontaktes ist bereits über meinen Terminkalender gewährleistet, wenn dies notwendig werden sollte. Ich bitte Sie im Falle einer nachträglichen Bekanntwerdung der Infektion mit Covid 19 mich darüber zeitnah zu informieren, um andere Klienten schützen zu können.
  • Nach jedem Coaching werden alle Kontaktflächen desinfiziert und die Räumlichkeiten gründlich gelüftet.